Skip to main content
Praktika home page Praktika home page
Menu

Praktika

Blue-Book-Praktikumsprogramm

Diese Website steht in Deutsch, Englisch und Französisch – den drei Arbeitssprachen der Europäischen Kommission – zur Verfügung.

Bewerbungsverfahren

Das Auswahlverfahren gliedert sich in drei Schritte: Registrierung über EU Login, Ausfüllen des Bewerbungsformulars und Abschicken.

Schritt 1: Registrieren

Registrieren Sie sich beim Authentifizierungsdienst der Europäischen Kommission (EU Login), bevor Sie mit Ihrer Bewerbung beginnen.

Hinweise für neue Nutzer

EU Login

  • klicken Sie hier, um ein Konto zu erstellen
  • füllen Sie das Anmeldeformular aus
  • klicken Sie auf "Abschicken"
  • Sie erhalten eine Bestätigungse-mail (schauen Sie ggf. in Ihren Spam-Ordner)
  • klicken Sie in der Mail auf den Link "Passwort anlegen"
  • wählen Sie Ihr Passwort und bestätigen Sie dieses
  • drücken Sie auf "Weiter" um zum Bewerbungsformular zu gelangen
  • benutzen Sie nur Ihre E-Mailadresse oder Ihren ECAS-Benutzernamen um sich zu einem späteren Zeitpunkt erneut bei Ihrem Konto anzumelden. Bewerber für das Praktikumsprogramm der Kommission sowie Praktikanten können sich nicht anmelden über die Option “E-ID” (elektrontischer Ausweis).

Problem? Konsultieren Sie Seite "Hilfe für externe Benutzer" zu EU Login (Authentifizierungsdienst der Europäischen Kommission) die Rubrik Häufig gestellte Fragen auf den EU Login-Seiten oder kontaktieren Sie eu-login-external-support@ec.europa.eu.

Schritt 2: Bewerbungsbogen ausfüllen

Sie müssen nicht alles auf einmal ausfüllen.

Sie können Ihre Bewerbung jederzeit speichern und danach weiter daran arbeiten.

Achtung: GD DEVCO ist jetzt GD INTPA! 

Beachtung! Im Abschnitt „Motivation“ werden Sie gebeten, Ihre Wahl der GD (s), Dienste oder Agenturen für ein mögliches Praktikum anzugeben. Beachten Sie, dass das Junior Professionals-Programm (JPP) der Kommission ausschließlich Blue Book-Praktikanten offen steht, die in den Generaldirektionen der Kommission angestellt sind. (Weitere Karrieremöglichkeiten nach dem Praktikum werden in den FAQ erläutert.)

Schritt 3: Einreichen Ihrer Bewerbung

Bitte warten Sie mit Ihrer Bewerbung nicht bis zum letzten Tag. Planen Sie einen Puffer von bis zu 3 Arbeitstagen ein, für den Fall, dass Sie (technische) Hilfe benötigen.

Melden Sie sich an und füllen Sie unter Beachtung der jeweiligen Hinweise alle Abschnitte des Bewerbungsformulars aus.

Sie brauchen nicht das gesamte Formular auf einmal auszufüllen, sondern können Ihre Angaben auch speichern und sich später erneut mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden, um Änderungen vorzunehmen und Ihre Bewerbung abzuschicken. Während des Bewerbungszeitraums können Sie sich Ihr Bewerbungsformular jederzeit im druckfähigen PDF-Format anzeigen lassen.

Bevor Sie Ihre Bewerbung abschicken, werden Ihnen eine Übersicht und alle noch auszufüllenden Felder angezeigt. Sobald das Formular ordnungsgemäß ausgefüllt ist und alle nötigen Angaben enthält, können Sie Ihre Bewerbung abschicken.

Danach sind keine Änderungen mehr möglich.

Auf dem Bildschirm erscheint eine Empfangsbestätigung, und Ihre Bewerbernummer wird angezeigt. Dies ist der Beweis für den Eingang Ihrer Bewerbung. Bei Problemen konsultieren Sie bitte unsere Fragen und Antworten und nehmen Kontakt zu uns auf.

Sollten Sie keine Kandidatennummer erhalten haben, kehren Sie zu Ihrer Bewerbungshomepage zurück und versuchen Sie diese erneut einzureichen. Bewerbungen ohne Kandidatennummer werden nicht berücksichtigt.

Ihrer Bewerbung brauchen Sie keine Unterlagen beizufügen. Erst wenn Sie die erste Phase des Bewerbungsverfahrens erfolgreich durchlaufen haben, müssen Sie Ihre Angaben zu Kompetenzen und Erfahrung durch entsprechende Nachweise belegen. Einzureichende Unterlagen:

Kopien

  • Ihres gültigen Personalausweises/Reisepasses
  • Ihrer bis zur Bewerbungsfrist erworbenen Hochschulabschlüsse

Nachweise über

  • laufende Studien, Hochschulaustauschprogramme im Ausland, die Teilnahme an EU- bzw. internationalen Programmen, Seminaren oder Workshops
  • die angegebenen Fremdsprachenkenntnisse (außer Muttersprache(n))
  • die angegebene Berufserfahrung
  • die angegebenen Veröffentlichungen (Veröffentlichungen im Rahmen des Studiums werden nicht berücksichtigt)

Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihre Angaben ordnungsgemäß belegen, d. h. alle erforderlichen, aber keine darüber hinausgehenden Nachweise erbringen. Ihre Bewerbung wird abgelehnt, wenn Sie Ihre Angaben nicht angemessen belegen. Überlegen Sie sich vorher, ob Sie Ihre Erfahrung nachweisen können, und legen Sie die Unterlagen bereit oder fordern Sie sie rechtzeitig an, um die Abgabefrist nicht zu versäumen.

Fragen zum Bewerbungsverfahren

Sie sollten nur Berufserfahrung angeben, die sich auf das von Ihnen ausgewählte Profil bezieht.

Urlaubs- oder Studentenjobs wie Pizzalieferungen sowie Jobs, die nur gelegentlich ausgeführt wurden (z.B. am Abend, über das Wochenende, usw.) werden nicht als relevant betrachtet. Sie sollten nur Berufserfahrung von 42 Kalendertagen oder mehr angeben.

Wenn Sie Berufserfahrung haben, die Sie für relevant halten, die aber weniger als oder genau 42 Kalendertagen entspricht, können Sie diese im Abschnitt "Motivation" oder "Qualität der Argumentation" erwähnen, aber nicht im Abschnitt "Berufserfahrung".

In dem System können Sie bis zu drei Arbeitserfahrungen angeben. Wenn Sie mehr haben, wählen Sie die relevantesten aus. Vollzeit-Freiwilligentätigkeiten oder ein staatsbürgerlicher Dienst können als Arbeitserfahrungen gelten und müssen ebenfalls belegt werden.

Sie müssen zuerst den Abschnitt "Persönliche Daten" ausfüllen und speichern.

Die anderen Abschnitte können in beliebiger Reihenfolge abgeschlossen werden. Sie können Daten in mehreren Sitzungen eingeben, solange Sie den Knopf "Senden" nicht gedrückt haben.

Bevor Sie diesen anklicken, vergewissern Sie sich, dass Sie die Website sehr sorgfältig gelesen und die Informationen ordnungsgemäß zur Kenntnis genommen haben. Dann sollten Sie sicherstellen, dass Sie, für was auch immer Sie erklären, über die notwendigen Dokumente verfügen, um Ihre Erklärungen nachweisen zu können.

Ihr Motivationserklärung muss in Ihrer Zielsprache geschrieben sein, d.h. in der Sprache, in die Sie übersetzen.

In diesem Abschnitt können Sie Studien, die Sie noch nicht abgeschlossen haben, Programme und/oder Seminare und / oder Workshops, an denen Sie teilgenommen haben mit spezifischem Titel angeben.

Zwischen der Ankündigung Ihrer Vormerkung und der Frist um die dokumentarischen Nachweise einzureichen liegt nur eine kurze Zeitspanne. Bitte stellen Sie daher sicher, dass Sie alle unterstützenden Dokumente erhalten können, bevor Sie mit dem Ausfüllen Ihrer Bewerbung beginnen.

Wenn Sie an zwei verschiedenen Hochschulen oder Universitäten einen Bachelor-/Master-Abschluss erworben haben (z. B. nach zweijährigem Studium in Spanien und zweijährigem Studium in Deutschland), wählen Sie die verfügbaren Optionen im Aufklappmenü zu Ihren abgeschlossenen und laufenden Studiengängen und machen gegebenenfalls weitere Angaben im Kommentarfeld, um Ihre Situation bestmöglich zu beschreiben.